Wagenbeleuchtungen WBL-Z-Q-6...

für Spur Z Gleichstrom analog, für den Einbau in folgende mini club Wagen:

Personenwagenwagen

z.B. 8702/11/16/17/20/21/22/24/25/27/34/35/36/40/41/42/43/44/45/46/58/59 und weitere baugleiche Personenwagen

Speisewagen

z.B. märklin 8713/23/26/27/36/37/47 und weitere baugleiche Speisewagen

Packwagen

z.B. märklin 8712/22/57 und weiter baugleiche Gepäckwagen

 

WBL-Z-Q-6WW   warmweiss für Innenbeleuchtung

ohne Zugschluss                                               Art.-Nr. 32 01 96

 

WBL-Z-Q-6NW    neutralweiss für Innenbeleuchtung

ohne Zugschluss                                               Art.-Nr. 32 01 98

 

WBL-Z-Q-6KW     kaltweiss für Innenbeleuchtung

ohne Zugschluss                                                Art.-Nr. 32 01 94

WBL-Z-Q-6WW-2R   warmweiss für Innenbeleuchtung

mit rotem Zugschluss                                       Art.-Nr. 32 01 97

 

WBL-Z-Q-6NW-2R    neutralweiss für nnenbeleuchtung

mit rotem Zugschluss                                       Art.-Nr. 32 01 99

 

WBL-Z-Q-6KW-2R     kaltweiss für Innenbeleuchtung

mit  rotem Zugschluss                                       Art.-Nr.  32 01 95

 

 

Vorteile der mobatron Wagenbeleuchtungen WBL-Z-Q-... für Gleichstrom Analog­betrieb

- LEDs leuchten schon ab 1,0 Volt Fahrspannung mit voller Leuchtkraft. 

- Nach Ausschalten der Fahrspannung leuchten die LEDs noch ca. 100 Sekunden mit voller Leuchtkraft

  weiter (Nachleuchtdauer). Somit kann ein stillstehender Zug, z.B. vor einem Signal oder im Bahnhof,

  ohne Fahrspannung noch ca. 100 Sekunden ausgeleuchtet werden.

- Konstante Helligkeit über den gesamten Fahrspannungsbereich von 1,0...15 Volt Gleichstrom und

  100% flackerfreier Betrieb.

- Mit oder ohne Zugschluss.

- Die weisse Lackierung der Wagenbeleuchtung sorgt für eine bessere und gleichmässigere Lichtverteilung.

 

Stromabnahme
Zur Stromabnahme eignen sich die mobatron Stromabnehmer STA-Z-AW-1K.

Diese müssen bei Bedarf zusätzlich bestellt werden.

Einige mini club Wagen sind bereits mit Stromabnehmer ausgerüstet.

 

mobatron Stromabnehmer STA-Z-AW-1K 

für Drehgestelle mit einem Achsabstand von 11.5 mm

für einen Wagen werden 2 Stromabnehmer benötigt

 

...mehr Info

 

Farbtemperaturen der Innenbeleuchtung:
WW warmweiss = ca. 3400K / NW neutralweiss = ca. 4000K / KW kaltweiss = ca. 5000K

 

Lieferumfang Wagenbeleuchtung ohne Zugschluss

- Elektronikmodul 

- LED-Modul für Innenbeleuchtung (warmweiss, neutralweiss oder kaltweiss )

- 2 Knopfzellen-Batterien AG3

- ausführliche Einbauanleitung

 

Lieferumfang Wagenbeleuchtung mit Zugschluss

- Elektronikmodul 

- LED-Modul für Innenbeleuchtung (warmweiss, neutralweiss oder kaltweiss ) und 2 Lichtleiter für roten Zugschluss

- 2 Knopfzellen-Batterien AG3

- ausführliche Einbauanleitung

 

Technische Daten

- Minimale Speise-/Fahrspannung          1.0 Volt Gleichstrom

- Maximale Speise-/Fahrspannung          15 Volt Gleichstrom

- Maximale Stromaufnahme                      max. 20 mA

 

Zubehör

Knopfzellen-Batterien AG3 und Stromabnehmer STA-Z-AW-1K finden Sie auf der Seite

Zubehör zu Wagenbeleuchtungen WBL-Z-...

 

Abmessungen

- Elektronikmodul:                                       113.8 (L) x 7.5 (B) x 5.3 mm (H) Höhe bei Knopfzellen

- LED-Modul:                                                   96.3 (L) x 7.2 (B) x 2.9 mm (H)

 

 

Einbau-Kurzbeschreibung

 

Wagen zerlegen

 

Kunststoffteile im Wageninnern enfernen um Platz für das Elektronik-Modul zu schaffen.

Je nach Wagentyp sind mehr oder weniger Kunststoffteile zu entfernen.

 

 

2 Löcher für den Zugschluss bohren.

(nur bei Wagenbeleuchtung mit Zugschluss)

 

Wenn am Wagen noch keine Stromabnehmer vorhanden sind, können die Drehgestelle mit den mobatron Stromabnehmern STA-Z-AW-1K bestückt werden. Die Stromabnehmer müssen zusätzlich bestellt werden

(siehe Zubehör zu Wagenbeleuchtungen).  

 

In die Haltezapfen der Drehgestelle ein Loch bohren.

 

 

Räder aus Drehgestell herausnehmen.

 

Litze des Stromabnehmers (bei beiden Drehgestellen) in den Wagen-Innenraum schieben.

 

 

Stromabnehmer festkleben.

 

Achsen in die Drehgestelle einsetzen.

Wagen mit mobatron  Stromabnehmern bestückt.

Elektronikmodul mit den beiden Lichtleitern für den Zugschluss in den Wagen einsetzen und festkleben.

Die aus dem Wagen herausragenden Lichtleiter mit dem Seitenschneider abschneiden.

LED-Modul im Wagendach festkleben.

Die beiden Litzen der Stromabnehmer (orange Pfeile) an den Anschlusslaschen der Wagenbeleuchtung anlöten.

Die beiden Knopfzellen-Batterien einsetzen.

 

Wagendach aufsetzen.

Für mehr Informationen stehen folgende Dokumente als PDF-Datei zum "herunterladen"  zur Verfügung:

Einbauanleitung zu mobatron Wagenbeleuchtungen WBL-Z-Q-6...

Download
Einbau_WBL-Z-6....pdf
Adobe Acrobat Dokument 656.8 KB

Einbauanleitung zu mobatron  Stromabnehmer STA-Z-AW-1K

Download
Einbau_STA-Z-AW-1K.pdf
Adobe Acrobat Dokument 372.3 KB

Umbauanleitung zu märklin Stromabnehmer

Download
Umbau märklin Stromabnehmer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 297.7 KB

Preisliste zu Wagenbeleuchtungen WBL-Z-Q-6...

Download
Preise_WBL-Z-Q-6...pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.5 KB