DampflokSound für Spur N bis H0

Der mobatron DampflokSound eignet sich hervorragend für den Einbau in Spur N-Wagen, teilweise auch in Spur N-Dampfloks oder in H0-Dampfloks, die mit Gleich- oder Wechselstrom analog oder mit Digitalstrom betrieben werden.

Der mobatron DampflokSound erzeugt starke Dampfzischlaute und das leise Standrauschen.

Die Dampfzischlaute werden bei Spur H0 synchron zu den Bewegungen der Dampfkolbenstangen oder bei Spur N synchron zur Fahrgeschwindig-

keit ausgelöst.

Bei stillstehender Dampflok ist dauernd ein leises Rauschen hörbar.

Bei längerem Lokstillstand ertönt periodisch ein starkes Dampfablass- geräusch.
Der Subminiatur-Lautsprecher im Metallgehäuse erzeugt einen hohen

Schalldruck, sodass die Dampfzischlaute auch bei starken Nebengeräu-

schen, verursacht durch das Rollmaterial, sehr gut hörbar sind.


DampflokSound für Spur N

DampflokSound DAM-N-18

...für  Gleichstrom analog

 

Für den Einbau in Spur N-Wagen oder teilweise in Spur N-Dampf-

loks mit grossem Tender

 

...mehr Info  

 

 

DampflokSound DAM-N-DI

...für  Digitalstrom (alle Systeme)

 

Für den Einbau in Spur N-Wagen oder teilweise in Spur N-Dampf-

loks mit grossem Tender

 

...mehr Info

 


Auslösung der Dampfzischlaute bei Spur N

Der verschleissfreie Mikro-Opto­sensor zusammen mit der Reflek-

tor-Rolle, steuert die Auslösung der Dampfzischlaute.

Der Mikro-Opto­sensor be­steht aus ei­nem Sen­­der, der un­sicht­­bares Licht auf die Re­­flek­torrolle (auf Achse geklebt) strahlt und einem Emp­­fän­ger, der das reflektierte

unsichtbare Licht erfasst.

 

Wenn der glänzende Sektor der Re­­flek­torrolle vor dem Mikro-Opto­sen­sor steht, wird das infrarote unsicht­bare Licht auf den Empfän­ger des Op­to­sen­sors zu­rück­­ge­strahlt. Wenn das schwar­ze, nicht­­­­­­­reflek­tie­­ren­­de Segment der Re­­flek­torrolle vor dem Mikro-Op­­to­­sen­sor steht, wird kein Licht auf den Emp­fän­ger zu­rück­­ge­­strahlt. Bei dre­hen­­der Achse bzw. bei drehender Reflektorrolle, wird ab­­­wechs­­­­­lungs­­­weise der re­flek­tierende und nicht­reflek­tie­­rende Sektor am Mikro-Op­­­­to­­­sen­sor vorbeige­führt. Jeder Wech­­­­­­sel vom schwar­­­­zen auf den reflektierenden Sektor löst einen starken Dampf­zischlaut aus.

 

DampflokSound in Spur N-Wagen eingebaut.

Wagen-Unterseite mit Mikro-Optosensor und Reflektorrolle zur geschwin-

digkeitsabhängigen Auslösung der Dampfzischlaute.

Stromabnahme an allen 4 Rädern minimiert Stromunterbrüche und somit akkustische Aussetzer des Soundmoduls.


Bei einigen Spur N-Dampfloks kann der DampflokSound auch in den Tender eingebaut werden.

DampflokSound für Spur H0

DampflokSound DAM-H0-18

...für  Gleichstrom analog

    2.5...18 Volt

 

Für den Einbau in Spur H0-Dampfloks


...mehr Infos

DampflokSound DAM-H0-24

...für  Wechselstrom analog

    2.5...24 Volt

 

Für den Einbau in Spur H0-Dampfloks

 

...mehr Info

DampflokSound DAM-H0-DI

...für  Digitalstrom

    füe alle Digitalsysteme geeignet

 

Für den Einbau in Spur H0-Dampfloks

 

...mehr Info 

 

 

 

Hörprobe-Video DampflokSound DAM-H0-...

DAM-H0-24.mp4
MP3 Audio Datei 8.5 MB


Auslösung der Dampfzischlaute bei Spur H0

Der verschleissfreie Mikro-Opto­sensor zusammen mit der Reflek-

torscheibe steuert die Auslösung der Dampfzischlaute.

Der Mikro-Opto­sensor be­steht aus ei­nem Sen­­der, der un­sicht­­bares Licht auf die Re­­flek­torscheibe strahlt und einem Emp­­fän­ger, der das reflektierte unsichtbare Licht erfasst. Wenn der glänzende Sektor der Re­­flek­torscheibe (auf Innenseite des Lokrades aufgeklebt) vor dem Mikro-Opto­sen­sor steht, wird das infrarote unsicht­bare Licht auf den Empfän­ger des Mikro-Op­to­sen­sors zu­rück­­ge­strahlt. Wenn das schwar­ze, nicht­­­­­­­reflek­tie­­ren­­de Segment der Re­­flek­tor­scheibe vor dem Mikro-Op­­to­­sen­sor steht, wird kein Licht auf den Emp­fän­ger zu­rück­­ge­­strahlt. Bei dre­hen­­dem Lokrad bzw. bei drehender Reflektorscheibe, wird ab­­­wechs­­­­­lungs­­­weise der re­flek­tierende und nicht­reflek­tie­­rende Sektor am Mikro-Op­­­­to­­­sen­sor vorbeige­führt. Jeder Wech­­­­­­sel vom schwar­­­­zen auf den reflektierenden Sektor löst einen starken Dampf­zischlaut aus.

 

 

 

DampflokSound in einer H0-Dampflok eingebaut.

 

Das Elektronikmodul und der Subminiatur-Lautsprecher sind im Tender eingebaut...

 

 

 

...der Mikro-Optosensor und die Reflektorscheibe werden an der Dampflok aufgeklebt. Dadurch werden die Dampfzischlaute synchron zu den Bewegungen der Dampfkolbenstangen ausgelöst.

Die Lieferung beinhaltet Reflek-

torscheiben für 2, 3, 4 oder 6 Dampfzischlaute pro Radumdre- hung. 

mobatron, Brügistrasse 6, CH-5611 Anglikon, www.mobatron.ch

e-mail: info@mobatron.ch, Telefon: 0041 (0)56 621 95 10, Skype: rolf_erne